© 2016-19 bei den Autoren und Künstlern der Gesellschaft

In einer Zeit, da Politik und Wissenschaft die Knoten gewaltsam durchschlagen

oder restlos aufdröseln, propagiert die Gesellschaft der Literaturfreunde Frank Hornung die „Lösung durch Nicht-Lösung“. Der Aufklärung verpflichtet, wirken wir mit, das Rätsel zu lösen. Der Aufklärung verpflicht, bewahren wir seinen unauf- löslichen Teil. Geht der Westen der West-bindung verloren, bleibt die Bindung. Geht die Literatur an intelligentere Maschinen verloren, bleibt die Freundschaft -

und die Arbeit der Literaturfreunde. 

                                   

                              München, Nov. 2016

____

Die Erfahrung, die ich als Herausgeber von periodischen Schriften seit 16 Jahren gemacht, da ich nicht weniger als 5 verschiedene Fahrzeuge auf das klippenvolle Meer der Literatur geführt habe, sind so wenig tröstlich, daß ich Ihnen als ein aufrichtiger Freund nicht rathen kann, ein Aehnliches zu thun. Vielmehr komme ich auf meinen alten Rath zurück, daß Sie sich ruhig und unabhängig auf einen bestimmten Kreis des Wirkens concentriren möchten. Auch selbst in Rücksicht auf das Lucrative, die wir Poëten oft nicht umgehen können, ist der Weg periodischer Werke nur scheinbar vorteilhaft und bey einem unbedeutenden Verleger, ohne einen gewissen Rückhalt von einigem Vermögen, der ihm verstattet, einen kleinen Stoß zu verschmerzen, ist es vollends nicht zu wagen."

(Schiller an Hölderlin)

___

info@gesellschaft-der-literaturfreunde.de