Noch keine Tags.
Tag Cloud
Featured Review

Das Fritz Brinkmann Buch 40

40. Kapitel

Im November 1977

Tibetanisches Totenbuch: in den Jahren 1976 bis 1979 wurde jeweils am 1. sowie am 15. jeden Monats folgendes Gespräch geführt:

Lojo: Hallo!

Eva, Jan: Na?

Lojo: Na? Ich war gerade in der Uni.

Jan: Scheußlich, was?

Lojo: Ja, ja. Ich kam mal wieder mit meinem Nadelstreifenanzug...

Jan: Man fühlt sich so angenehm bürgerlich, im Anzug, unter all diesen Linken, diesen Schwachköpfen.

Lojo: Ich weiß, du hast mal gesagt: ich bin ein Bourgeois, und ich bin es gern.

Sylvana: Das findst du gut, was? Ich möcht mal wissen, was ein Anzug oder sowas mit Bürgerlichkeit zu tun hat. Ich möcht verdammt nochmal wissen, wie du immer zu solchen Schlüssen kommst, so schnell. Und überhaupt diese Einteilungen in bürgerlich/nicht bürgerlich, diese Worte, die im Grunde nichts aussagen, diese Anmaßung, über andere Urteile zu fällen, diese maßlose Arroganz, die dahintersteckt, diese Überheblichkeit, die kotzt mich so dermaßen an, das kann ich gar nicht sagen! Lojo: Man urteilt immer.

Sylvana: Ja, sicher, du brauchst mich nicht für blöd zu halten, aber diese Worte, mit denen da so, ich meine –

Lojo: Worte gehören dazu. Ohne Worte kein Urteil.

Sylvana: Natürlich, das ist doch, hör mal, ich bin nicht blöde: Aber ich finde es Scheiße, wie du immer recht hast, das hat bei dir so etwas Unangenehmes –

Lojo: Unrecht zu haben ist nun mal unangenehm.

Eva: Von wegen unrecht: Noch nie hast du recht gehabt mit deinen Meinungen über mich: Alles ist so falsch gewesen wie es nur falsch sein konnte! Sieben Jahre lang: Du kennst mich GARNICHT!

Lojo: Was habe ich falsch gesagt?

Eva: Jetzt bringst du mich wieder in Beweisnot!

Sylvana: Scheiß Leistungszwang!

Lojo: Was soll ich denn tun?

Schäfer: Das Maul halten und mal die vibrations wahrnehmen.

Lojo: -

Schäfer: Schau mal, ich seh dich jetzt an, ich guck dir in die Augen, sagt dir das nicht tausendmal mehr als all das saublöde Geschwafel?

Lojo: Nein.

Schäfer: Du bist DUMM, im wahrsten und ursprünglichsten Sinne des Wortes: DUMM! Du bist so dermaßen beschränkt –

Lojo: Bei Piscator - kennt ihr Piscator? -, ein Mann, der mit Brecht zusammen das moderne Theater erfunden hat - bei Piscator war es so: Mitte der sechziger Jahre brachte er ein Stück von –

Sylvana: Warum erzählst du das jetzt? Was soll das? Welche Scheiße steckt da wieder dahinter?

Lojo: Ich wollte eine Geschichte erzählen.

Eva: Diese Geschichten kennen wir, die gehen immer auf Kosten eines anderen!

Lojo: Na und? Wenn es geistreich und treffend ist?

Sylvana: Geistreich!! Treffend!! Was dir fehlt, ist'n Zentner Shit, den du erstmal aufzurauchen hast, damit du mal'n bißchen lässiger wirst!

Lojo: Tschüß, ich gehe. Viel Spaß beim Shitrauchen.




© 2016-20 bei den Autoren und Künstlern der Gesellschaft